Herzlich Willkommen

Die Joachim Herz Stiftung unterstützt mit dem Schülerstipendium „grips gewinnt“ leistungsstarke und engagierte Jugendliche auf ihrem Lebens- und Bildungsweg. Ins Leben gerufen wurde das Schülerstipendium „grips gewinnt“ 2011 durch eine Kooperation der Robert Bosch Stiftung und der Joachim Herz Stiftung. Seit 2018 führt die Joachim Herz Stiftung das Schülerstipendium alleine durch.

Bewerben können sich Jugendliche aus Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Brandenburg, die soziale, finanzielle oder kulturelle Hürden überwinden müssen. Das Stipendium bietet neben einer finanziellen Unterstützung vielfältige Bildungsangebote zu Themen wie Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur. Persönliche Ansprechpartner beraten die Jugendlichen bei Fragen zu Praktikum, Schullaufbahn und Beruf.

„grips gewinnt“ soll begabten und motivierten Schülern helfen, Hindernisse zu überwinden: Fast jedes dritte Kind unter 18 Jahren kann aufgrund finanzieller, kultureller oder sozialer Umstände sein Potenzial nicht voll entfalten. Das zeigen die Bildungsberichte der letzten Jahre deutlich. „grips gewinnt“ leistet damit einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit in Deutschland.

/fileadmin/redaktion/Stipendiatenportraits/grips_gewinnt_Noer_Portraits_056.jpg

Elena

Für mich bedeutet grips einem Team anzugehören, das mein Leben verändert. Hier habe ich die Möglichkeit, mich komplett entfalten zu können und komme durch die finanzielle Unterstützung meinem Traum von einem Auslandsaufenthalt näher. „grips gewinnt“ strahlt pure positive Aura aus!

/fileadmin/redaktion/Stipendiatenportraits/GripsGewinnt_Portraits_Querformat_028.jpg

Irmrun

Bei „grips gewinnt“ werde ich so genommen wie ich bin. Das Zusammensein hier ist für mich ein Vorbild dafür, wie ich Menschen begegnen möchte. Durch das Stipendium bin ich verantwortungsbewusster geworden. Bei grips habe ich gelernt: Wenn du im Leben etwas gibst, bekommst du auch irgendwann etwas zurück.

    /fileadmin/redaktion/Stipendiatenportraits/grips_gewinnt_Noer_Portraits_014.jpg

    Burak Tarik

    Das Grips-Stipendium hilft mir, meine Persönlichkeit zu entfalten, zusätzliche Bildungsausgaben zu finanzieren und dementsprechend sozial aufzusteigen.
    Mein Ziel ist es, meine Familie und Freunde stolz zu machen und eines Tages als Role Model anderen Jugendlichen aktiv helfen zu können.

    Das Wort „grips“ steht als Synonym für „Köpfchen“. Wir suchen talentierte und engagierte Schülerinnen und Schüler mit „grips“. Durch das vielseitige und umfangreiche Stipendienprogramm möchten wir die versteckten Potenziale der Stipendiaten wecken und ihre Talente stärken.

    Das Wort „grip“ gibt es auch im Englischen und bedeutet zu Deutsch „Halt“.

    Jedes Jahr vergeben wir bis zu 90 Stipendien an Schülerinnen und Schüler.